Qualitativ hochwertige Ausbildung, um jeden jungen Menschen zu einem Beruf zu führen

Dank Exzellenzpartnerschaften und praxisorientierter Berufsausbildung finden fast 100% der Studierenden eine qualifizierte Arbeit.

Zu einem Handel mitbringen

Wir haben das SPE-Institut für Berufsausbildung in Phnom-Penh gegründet, weil nur der Erwerb eines qualifizierten Berufes ermöglicht es benachteiligten jungen Menschen, sich in Würde in die kambodschanische Gesellschaft zu integrieren.

Und in diesem Land, in dem alles zerstört worden war, gab es keine richtige Ausbildung.

Das PSE-Institut heißt fast 1500 Studenten willkommen.

Vier Schulen in den Bereichen Gastgewerbe und Tourismus, Management und Verkauf, technische Berufe und im audiovisuellen Sektor bilden Studenten in einer breiten Palette von Berufen aus, die alle auf die Bedürfnisse des kambodschanischen Arbeitsmarktes abgestimmt sind.

Nahezu 100 % der Studierenden finden nach ihrem Abschluss eine qualifizierte Stelle.

Offiziell anerkannt von der Königlichen Regierung Kambodschas, Das PSE-Institut stellt vom Ministerium für Arbeit und Berufsausbildung genehmigte Diplome aus.

Die Leitung der Studien eines jungen Menschen zu übernehmen, Ihr langfristige Unterstützung ist wesentlich : c’est le parrainage d'enfant(s).

Die bestmögliche Ausbildung

Wir wollen die beste Ausbildung für die Ärmsten – keine schlechte Ausbildung für arme Menschen - denn unsere jungen Menschen haben nur ihre Fähigkeiten, einen Arbeitsplatz zu finden.

Wir haben unsere Ausbildungskurse geschaffen mit der Unterstützung wichtiger europäischer Referenzen die sie weiterhin mit regelmäßigen Prüfungs-, Beratungs- und Ausbildungsmissionen für unsere Ausbilder unterstützen: Norauto für unseren Auto- und Motorradmechanik-Kurs, die ESSEC Business School für unseren "Bachelor"-Kurs der School of Management and Sales, mehrere französische CFAs für den Bausektor, die Serge Comtesse Group für unseren Friseurkurs und die Louis Lumière-Schule für unseren Kurs über audiovisuelle Berufe.

Jede unserer Schulen hat eine örtlicher Arbeitgeberbeirat, Arbeitgeber, die unsere Teams beraten und ihre Bedürfnisse zum Ausdruck bringen, um die Pädagogik zu lenken und die bestmögliche Übereinstimmung zwischen den Erwartungen des Arbeitsmarktes und der angebotenen Ausbildung zu gewährleisten.

Der Geist unserer Berufsausbildung

Unsere gesamte Organisation ist dem Erfolg junger Menschen gewidmet und hat sich entsprechend den Realitäten vor Ort mit Pragmatismus entwickelt.

Wir kümmern uns um junge Menschen aus extrem armen Familien, deren Familien erwarten, dass sie ihren Lebensunterhalt verdienen und ihnen so schnell wie möglich helfen. Aber das allgemeine Bildungsniveau der Kinder ist immer noch niedrig, trotz der Fortschritte, die dank unserer schulischen Aktivitäten erzielt wurden.

Aus diesem Grund Die Vorbereitungs- und Überbrückungsklassen unseres Instituts bieten jungen Menschen eine angepasste Vorbereitung vor der Integration in einen Berufslauf.

Die Ausbildung in einer Berufsschule dauert dann zwei Jahre. – drei für einige Sektoren -, mit mittlere Zertifizierungsstufen, die es jungen Menschen, die trotz unserer Bemühungen ihr Studium nicht abschließen würden, ermöglicht, das Beste aus ihrer Ausbildungszeit auf dem Arbeitsmarkt zu machen.

Vorrang für die Praxis!

Alle unsere Ausbildungskurse sind einen großen Teil zu Praxis und Praktika, damit die Studierenden nach Abschluss des Kurses sofort einsatzbereit sind: Restaurant, Hotel und Anwendungsgeschäft, Werkstatt für Motorradmechanik, Friseursalon.

Die engen Beziehungen, die wir mit lokalen Unternehmen unterhalten, tragen zur Förderung der Vielzahl von Anwendungsübungen, z.B. Marktforschung und Teilnahme an Handelsgeschäften durch unsere Studenten der School of Management and Sales.

Förderung des sozialen Wandels

Am Institut bilden wir unsere Studenten auch aus in auf dem Arbeitsmarkt erwartete persönliche und relationale Fähigkeiten : Einstellung, Ethik, Teamwork-Fähigkeiten, Führungsentwicklung.

Wir fördern den sozialen Wandel in Kambodscha, indem wir diesen jungen Menschen unsere Werte des Engagements und der sozialen Verantwortung.

Vorbereitungsklassen und Brückenklassen.

Unsere Vorbereitungsklassen bieten jungen Menschen im Alter von 17 Jahren folgende Leistungen, ein Jahr "Luftschleuse" zwischen Schul- und Berufsausbildung. Sie studieren intensiv Khmer, Mathematik und Englisch, lernen das Unternehmen kennen, entdecken die Berufe und bereiten ihre Orientierung vor.

In jüngerer Zeit hat unser pädagogisches Team in Zusammenarbeit mit dem kambodschanischen Ministerium für Berufsausbildung neue "Brücken-Kurs"-Handbücher für den Unterricht von 14 / 16 Jahre alten Kindern, die in der Schule zurückliegen, entwickelt, um sie den Zugang zu Berufsbildungsstudien zu erleichtern.

Je nach Alter und Schulniveau heißen wir in diesen "Brücken"-Klassen diejenigen willkommen, die es brauchen.

Vier Schulen und mehr als 20 Karrierewege!

Hotels - Tourismus

Die Schule bietet 5 Kurse an:

  • Kochen und Konditorei
  • Tischservice
  • Bodenservice / Wäscheservice
  • Friseurhandwerk - Schönheit
  • Empfang

Sie bildet fast 250 Studenten aus und ist Mitglied von ASSET H&C, einem Netzwerk für gegenseitige Hilfe zwischen Akteuren der Solidaritätsausbildung im Hotel- und Gaststättengewerbe, das die soziale und wirtschaftliche Eingliederung unterprivilegierter Gruppen in Südostasien fördern soll. 

Schule für Management und Vertrieb

Es bietet 6 Studiengänge an, die auf verschiedenen Schulstufen zugänglich sind und zu einer Vielzahl von Arbeitsplätzen in Wirtschaft und Handel führen.

  • BAC PRO : Management/Buchhaltung
  • BAC PRO : Verkauf
  • BTS (bac+2): Einzelhandel/Vertrieb
  • BTS (bac+2): Personalwesen
  • BTS (bac+2) : Buchhaltung
  • Lizenz (bac+3)

Die Schule heißt mehr als 350 Studenten willkommen.

Schule für technische Berufe

Die Schule bündelt unsere Ausbildungskurse in :

  • Auto- und Motorradmechaniker
  • Baugewerbe

Sie bildet mehr als 200 Studenten aus.

Schule für Audiovisuelle Berufe

Dank einer Partnerschaft mit der Ecole Nationale Supérieure Louis Lumière profitieren die Schüler der Schule von einer ausgezeichneten Ausbildung im audiovisuellen Bereich. Ihnen werden zwei Spezialisierungen angeboten:

  • Kinematographie
  • Post-Produktion

Die Schule wurde vor einigen Jahren gegründet und zählt heute etwa 50 Schülerinnen und Schüler.

Andere Hochschulbildung

Nicht alle unsere jungen Menschen bewegen sich in Richtung Berufsausbildung.

Dank des Erfolgs der Heilpädagogik kann eine wachsende Zahl von arbeitenden und ausreichend jungen Menschen postgraduale Studien nach dem Bachelor-Abschluss. Einige gehen an unsere School of Management oder unsere School of Audiovisual Professions, die "Bachelor"-Studiengänge anbieten, andere gehen an die Universität, um anerkannte Ausbildungsgänge zu absolvieren, oder sie werden von uns in von anderen NROs geschaffenen Qualitätsausbildungseinrichtungen eingeschrieben. So können sie Ärzte, Juristen, Ingenieure, Informatiker werden...